Amtsgericht Worms und die Staatsanwaltschaft Mainz sollten wissen, unbelehrbare lassen sich nicht einschüchtern

Amtsgericht Worms und die Staatsanwaltschaft Mainz sollten wissen, unbelehrbare lassen sich nicht einschüchtern

Amtsgericht Worms und die Staatsanwaltschaft Mainz sollten wissen, unbelehrbare lassen sich nicht einschüchtern

Worms: Nach einem weiteren Strafantrag der Staatsanwaltschaft Mainz geht das Amtsgericht Worms nach dem Motto vor: „unvernünftige, von Leidenschaft getriebene Störenfriede bedürfen breitgefächerte polizeiliche wie juristische Maßnahmen, um jegliche Meinungsäußerung in der Öffentlichkeit im Keim zu unterdrücken.“

Unverhohlenem zeigt die Polizei Worms, die Staatsanwaltschaft Mainz und das Amtsgericht Worms, wie sie mit wehrhaften Demokraten umzugehen gedenkt.

Es zeigt sich, dass die nicht vom Irrtum befreiten Richter am Amtsgericht Worms genauso, die im Gleichschritt mit dem öffentlichen Vertrauensverlust marschierenden Staatsanwälte der Staatsanwaltschaft Mainz glauben, dass sich jeder von Ihnen einschüchtern lässt.

Nicht nur, dass sich unbelehrbare auch nicht von einer drohenden Haftstrafe einschüchtern lassen, so wenig erkennen die von Niedertracht geweihten Juristen, dass Sie in Rheinland-Pfalz eine Schreckensherrschaft zu implementieren versuchen, die mit Maßnahmen eines Unrechtsstaates eine aufsässige Minderheit an ihrem Recht auf Ausübung ihres im Grundgesetz zugestandenen Recht auf freie Meinung, zu hindern.

Wenn Staatsanwälte bei der Staatsanwaltschaft Mainz mit jeglicher Dreistigkeit versuchen, das Recht auf freie Meinungsäußerung mithilfe von Richtern am Amtsgericht Worms zu unterjochen, dann zeigen sie letztendlich, dass sie in einer Spirale tiefgreifenden Vertrauensverlust festsitzen.

Unbelehrbare mit drakonischen Maßnahmen und Strafe zu belegen, um den eigenen Gesichtsverlust zu begegnen, können standhafte Demokraten allerdings gar nicht einschüchtern.

Ich Alfred Becker werde mich von keinem Richter und erst recht von keinem Staatsanwalt daran hindern lassen, über die Rechtsbeugungen bei der Justiz von RLP sowie den Willkürmaßnahmen bei der Justiz von RLP zu informieren, und zeigen, dass ich es keineswegs hinnehme, dass mein von der Verfassung geschütztes Recht auf Widerstand von Richtern am Amtsgericht Worms und den Staatsanwälten der Staatsanwaltschaft Mainz kriminalisiert wird.

By Alfred Becker