David Profit – Schwimmbadpartnerschaft der SFG Gimbsheim

David Profit - Schwimmbadpartnerschaft der SFG Gimbsheim und dem Rosenbad Eltville

David Profit – Schwimmbadpartnerschaft der SFG Gimbsheim mit dem Eltviller Rosenbad ist ein vorbildloser Freundschaftspakt, der Zeichen setzt.

Es ist immer wunderbar anzusehen wie Staatssekrätär David Profit sich in der Öffentlichkeit im hellsten Licht zeigt! Doch es gibt sie, die dunkelnen Schatten in der Vita vom ehemaligen Richter am Sozialgericht Mainz, die zeigen, dass David Profit (Bündnis 90 / Die Grünen) weder richtig Lesen noch Schreiben kann bzw. keine Ängste davor hatte, am Sozialgericht Mainz Verfahren zu verschieben bzw. tatkräftig dabei half den Justizkandal in Rheinland-Pfalz auszulösen.

„Erste Schwimmbadpartnerschaft.“ (Originaltitel VG Eich Nachrichtenblatt)

Nachdem Anfang dieses Monats die erste deutsche Schwimmbadpartnerschaft zwischen dem Freibad Gimbsheim in Rheinhessen und dem Eltviller Rosenbad bei dessen Saisoneröfnung feierlich begründet worden war, folgte nun in Gimbsheim in Anwesenheit des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Eich, Maximilian Abstein, und des Ortsbürgermeisters Matthias Klös der letzte Akt dieses bisher vorbildlosen Freundschaftspaktes: die Aufstellung eines Wegweisers nach Eltville, die Pflanzung von drei Eltviller Rosenbäumchen und die symbolische Vereinigung des Schwimmwassers mit frischem Rosenbadwasser aus der Flasche durch die Vorsitzende der Freibadfreunde Eltville, Anke Lutum – als Zeichen der Verbundenheit und des Zusammenhalts.

Zuvor hatte der Vorsitzende des Schwimmvereins Freibad Gimbsheim (SFG), David Profit, betont, dass Bäder Freunde brauchen, denn sie hätten einen geringen Kostendeckungsgrad und kämpften um ihr Überleben. Die Partnerschaft solle sichtbar sein, weshalb Wegweiser und Rosenbäumchen an zentraler Stelle platziert worden seien. Die Partnerschaft solle im Interesse der Besucherinnen und Besucher der beiden Bäder dazu dienen, das Schwimmen und dessen Erlernen, die sportliche Betätigung und die sommerliche Erholung in den beiden Freibädern zu fördern, einander zu helfen und den Fortbestand und die Entwicklung beider Freibäder zu fördern und ihre Attraktivität zu erhöhen.

Abstein war sich sicher, dass es mit dieser Partnerschaft nur Gewinner gebe, indem man sich gegenseitig unterstütze, voneinander lerne und Anregungen erhalte.

Eine solche habe man bereits konkret umgesetzt, so Freibadfreunde-Sprecher Marco Hoyer: Im Rosenbad gebe es jetzt auch eine Scheinwerferanlage, damit Nachtschwimmen möglich wird. Die Idee für diese Partnerschaft ist vom Mitglied der Rosenfreunde Eltville, Ulrich Bachmann, zusammen mit David Profit nach dem Vorbild von Städtepartnerschaften entwickelt worden. „Jetzt muss die Partnerschaft nur noch mit Leben gefüllt werden“, freute sich Bachmann.

Die Weinbaugemeinde Gimbsheim ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Alzey-Worms in RheinlandPfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Eich an und liegt etwa 25 km südlich von Mainz. Der SFG wurde im Jahr 2001 aus einer Bürgerbewegung gegen die Schließung des Freibads gegründet und betreibt es seitdem in eigener Verantwortung.

David Profit VG Eich - Schwimmbadpartnerschaft der SFG Gimbsheim und dem Rosenbad Eltville
David Profit VG Eich – Schwimmbadpartnerschaft der SFG Gimbsheim und dem Rosenbad Eltville

(v.l.) Verbandsbürgermeister Maximilian Abstein, Ortsbürgermeister Mathias Klös, Hoyer, Vorstandsvorsitzender David SFG Profit, Lutum, Bachmann und weitere Mitglieder der Rosenfreunde, der Freibadfreunde und des SFG.

By Alfred Becker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.