Richter Berg LG Mainz – Willkürjustiz ist was Unrecht ist

Richter Berg Landgericht Mainz bedeutet genauso viel Unrecht wie das der Staatsanwaltschaft Mainz

Richter Berg Landgericht Mainz bedeutet genauso viel Unrecht wie das der Staatsanwaltschaft Mainz

Obwohl derzeit gegen den Vorsitzenden Richter am Landgericht Mainz, Berg, ein Befangenheitsantrag läuft, er somit der richterlichen Handlungssperre unterliegt, missachtet dieser Richter diese Vorschrift.

Unglaublich aber wahr, gibt sich Richter Berg die Blöße und ruft am 18.05.2022 die Kanzlei meines Verteidigers an, und bestimmt nach 5 Jahren einen ersten Verhandlungstermin.

Wir haben es bei diesem Justizskandal, nicht nur mit einer absolut korrupten Staatsanwaltschaft in Mainz zu tun, sondern auch Richter Berg genauso wie in den beiden Parallelverfahren beim Richter Suder kristallisiert sich raus, wie sehr beide Vorsitzenden den Boden des Rechtsstaates verlassen haben.

Seit Jahren entwickelt sich mein Leben zurück, wende ich viel Zeit auf um mich dieser Terror,- und Willkürjustiz zu widersetzen, fehlt mir die Zeit mein Leben aufzurichten. Diesen Kraftakt überstehe ich nur, weil Mitstreiter aus eigenen Antrieb, die perfide Justiz mit ihren eigenen widerlichen Waffen bearbeiten.

Wer dieses widerliche System aus gnadenlosen Rechtsbeugern nicht miterlebt, kann überhaupt nicht nachvollziehen, warum so viele Menschen, die in die Mühlen der Justiz geraten, am Ende eines Rechtsstreits mit ihrem Leben fertig sind.

Wie sehr die Gerichte in Rheinland-Pfalz und auch über die Justizgrenzen hinweg an Reputation verloren haben, zeigt auch die viele Post auf, die mich erreicht. Darin exemplarisch ersichtlich, wie unfähig Richter und Staatsanwälte in Deutschland sind und keine Scheu verspüren, das Unrecht zu verüben.

Es ist unvorstellbar, welches uferlose Unrecht durch die Justiz in Rheinland-Pfalz begangen wird, wie sehr der Rechtsstaat durch die Richter am Landgericht Mainz und den Staatsanwälten der Staatsanwaltschaft Mainz nach dem Kacken mit dem beschissenen Klopapier weggespült wird.

Wie Richter Berg in meinem Fall willkürlich das Recht anwendet, zeigt, dass ein Justizskandal erster Güte vertuscht werden soll. Was das Verfahren aber zeigt, dass Fehler nicht zufällig passieren.

Die Schwäche des Systems ist, dass auch in meinem Fall das Landgericht Mainz und die Staatsanwaltschaft Mainz kein Interesse verspüren, die begangenen Rechtsbeugungen aufzuklären. Richter Berg ist absolut blind geworden, falschen Aussagen und die einseitigen Ermittlungen zu erkennen.

Gleichzeit gibt Richter Berg für das schon erfolgte Unrecht, mit seinen falschen Entscheidungen noch oben ein drauf, indem er als Einschüchterungsversuch ein fehlerhaftes Gutachten ins Verfahren einführt.

Die blinde und korrupte Justiz in Rheinland-Pfalz hat versucht, mich in den Mühlen der Terrorjustiz zu zermalmen. Mehr als andere Justizskandale, zeigt mein Fall auf, wie menschenverachtend die Justiz vorgeht, dass jeder Ermittler und Richter auf die Rechtsbeugung der Kollegen on top selber noch einen obendrauf legt.

Keinen Angeklagten darf man so behandeln, wie man es bei mir getan hat, um das eigene Fehlverhalten zu vertuschen.

By Alfred Becker